Unternehmen Anbaubalkone Haustürvordächer Terrassenüberdachungen Balkonüberdachungen Kellereingangsüberdachung Carports Schiebe-Elemente Verglasung Kontakt
Der Weg zum eigenen Anbaubalkon

Um den Traum vom eigenen Balkon wahr werden zu lassen, bedarf es gründlicher Planung und Vorbereitung. Original Henkel Alusysteme hat langjährige Erfahrung und ist Experte für Anbaubalkone. Wir erledigen für Sie nicht nur den tatsächlichen Balkonanbau, sondern helfen Ihnen, bereits in der Planungsphase alle notwendigen Schritte zu berücksichtigen. Die folgende Aufstellung soll Sie unterstützen, den richtigen Weg zu Ihrer gewünschten Balkonanlage zu gehen:

1. Vorinformation und Zustimmung
  • Falls notwendig, holen Sie unbedingt bei der Eigentümergemeinschaft die Zustimmung für Ihren geplanten Anbaubalkon ein und bringen Sie in Erfahrung, ob andere Eigentümer ebenfalls einen Balkon anbauen möchten.
  • Beschaffen Sie sich Infomaterial und statische Unterlagen über das Haus, um für den Bauantrag und die konkrete Planung des Balkonanbaus gerüstet zu sein.
  • Beachten Sie, dass von Fall zu Fall die Zustimmung der Nachbarn erforderlich sein kann.
2. bautechnische Details
  • Beschaffenheit der Anbaubalkone: Wie gro߸ soll er werden? Welchen Bodenbelag bevorzugen Sie? Wünschen Sie ein offenes oder geschlossenes Geländer? Möchten Sie Ihre Balkonanlage mit oder ohne Dach? Bevorzugen Sie ein bestimmtes Material?
  • Beschaffenheit der Baustelle: Kann die Baustelle durch den Hausflur, den Keller oder die Einfahrt beliefert werden? Können Stützen oder Fundamente gesetzt werden? Sind neue Balkontüren für den Anbau des Balkons erforderlich? Muss das Mauerwerk aufgestemmt oder die Heizung verlegt werden?
3. Beratung und Planung

Vereinbaren Sie mit Original Henkel Alusysteme einen Ortstermin, an dem Sie Ihre bisherigen Vorstellungen zu Ihrem Anbaubalkon gemeinsam konkretisieren.

4. Bauphase
  • Das genaue Aufmaß, wird ermittelt.
  • Ein von Original Henkel Alusysteme beauftragter Statiker erstellt die Statik, die von einem Prüfingenieur oder der zuständigen Behörde geprüft wird.
  • Die Balkonelemente werden gefertigt.
  • Beginn der Baustelle und Fertigstellung des Anbaubalkons.